.


Neue 500 mm Optik für Astrokamera der IAS Sternwarte auf Hakos / Namibia

Der Verein "Internationale Amateur Sternwarte" (IAS) bietet Amateurastronomen die Möglichkeit, an großen Teleskopen unter optimalem Himmel in eigener Regie zu beobachten, zu fotografieren und wissenschaftliche Arbeiten durchzuführen. Das vorrangige Ziel der IAS ist, Amateurastronomen und Wissenschaftlern Zugang zu leistungsfähigen Teleskopen unter optimalen astronomischen Bedingungen zu ermöglichen. Der südliche Sternhimmel steht dabei im Mittelpunkt des Interesses. Den Mitgliedern stehen Teleskope unterschiedlicher Grössen auf dem Gelände der Gästefarm Hakos und direkt auf dem Gambsberg in Namibia zur Verfügung.

Für die neue Astrokamera (AK-3) die eine vorhandene Astrokamera (AK-2) ersetzt, entschied sich die Internationale Amateur Sternwarte IAS erneut für einen Hauptspiegel von Alluna Optics. Der 510 mm Spiegel mit einer Öffnung von f3,8 kann mit unterschiedlichen Reducer/Korrektoren betrieben werden. Es werden dabei Brennweiten von 1885 (f3,7) oder 1404 (f2,8) erreicht. Zusätzlich können Barlowlinsen oder Flourid Flatfield Correctoren zur Verlängerungen der Brennweite genutzt werden.

Die neue Optik der AK-3 ist bereits die vierte grössere Spiegeloptik von Alluna die in Südwestafrika zum Einsatz kommt. Neben der AK-3, einem 500 mm Dobson und einem 600 mm Teleskop wird demnächst das 710 mm Teleskop mit einer Alluna Optik auf dem Gipfel des Gamsberg in Betrieb gehen. 
 

Informationen zur IAS Sternwarte http://www.ias-observatory.org 

Kontakt IAS 
Internationale Amateursternwarte e.V. 
Geranienstr. 2 
79312 Emmendingen 

Astrokamera

AK3 Astrokamera

AK3 / IAS Sternwarte


 

.
.
©2016 Alluna Optics Germany      .
.